1953 konnte Deutschland seine Schulden halbieren

Deutschland

Quelle: Inhalte eines in der Pariser Tageszeitung Le Monde vom 20.8.2012 (S.2) erschienenen Artikels übertragen von Gerhard Kilper [PDF – 82,2 KB]

Siehe auch den Ausgangsartikel in Le Temps

Die (nicht bezahlte) deutsche Vorkriegsschuld wird in der Währung DM auf 13,5 Milliarden geschätzt. Aufgrund der Aufgabe des Goldstandards und wegen des Falls des Dollars wird ihr Wert von der Konferenz zunächst auf 9,3 Milliarden und schließlich am Ende auf 7,3 Milliarden DM herabgesetzt, d.h. der Bundesrepublik wird ein Schulden-Nachlass von über 45% auf die deutschen Vorkriegs-Schulden gewährt. Die deutschen Nachkriegsschulden in Höhe von 15 – 16 Milliarden DM werden auf 7 Milliarden DM abgesenkt, d.h. der Bundesrepublik wird ein weiterer Schulden-Nachlass von über 50% gewährt.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: