Finanzmarktkrise : 1998 – Generalprobe für den Kollaps

Demonstrant - Wall Street 2008

Demonstrant – Wall Street 2008

Quelle: Böckler-Impuls [PDF – 174 KB]

War die Gefahr des Finanzmarkt-Crashs vor Ausbruch der Krise 2007 wirklich nicht absehbar? Eine Studie von Nigel F.B. Allington u.a. “Lessons not learned” im Journal of Post Keynesian Economics (4 / 2012) zeigt: Bereits 1998 beim Zusammenbruch des Hedgefonds LTCM traten die Schwächen der laxen Regulierung zutage. Gelernt hat die Politik daraus nichts.

Die Probleme, die 2007 zur Immobilienkrise und bald zur Weltfinanzkrise führten, sind den Forschern zufolge im Fall LTCM schon klar erkennbar gewesen. Nämlich dass „Regulierung light“ zu nahezu unbegrenzter kredtifinanzierter Spekulation mit kaum mehr durchschaubaren „Finanzinnovationen“ führt – und dass am Ende staatliche Stellen einspringen müssen, um den Kollaps des Bankensystems zu verhindern. „Aber die Lektion fand keine Beachtung“, konstatieren die Wissenschaftler. Jedenfalls gelte das für die Politik, die keine Anstrengungen unternahm, die Regulierung zu verbessern. Bei Investment Bankern und den Managern von Hedge-Fonds habe das LTCM-Debakel die Risikofreude möglicherweise sogar noch etwas gesteigert. Denn nun sei klar gewesen, dass im Ernstfall mit Hilfestellung zu rechnen ist. So war es für Finanzinstitute – nicht nur für Hedge-Fonds – 2008 „völlig normal“, mit dem Dreißigfachen des Eigenkapitals verschuldet zu sein.

Anmerkung WL: Bei uns in Deutschland wurde ja ständig behauptet, die Finanzkrise habe uns wie ein „Spring-ins-Feld-Teufel“ (Steinbrück) aus den USA überfallen, ohne dass man sie hätte vorausahnen können. Auch bei uns gab es schon 2003 ein Treffen Schröders, Eichels und Clements mit Spitzenvertretern der Banken- und Versicherungsbranche, bei dem der Vorschlag gemacht worden, für notleidende Kredite deutscher Institute eine Auffanggesellschaft zu gründen, für deren Risiken letztlich der Staat, also der Steuerzahler, einstehen soll. Die hohen Risiken waren der Politik spätestens seit dem Jahr 2000 bekannt.
Siehe „Die Verflechtung der Politik mit dem Casino-Betrieb der Finanzwirtschaft ist enger und älter als wir denken – wir zahlen schon seit 2000 für die Wettschulden

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: