Das Letzte: EU-Projekt: Deutschland bildet türkische Polizisten aus

By Alan Hilditch [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Türkische Polizei geht mit Wasserwerfern und Tränengas gegen randalierende Demonstranten vor. (2013 – Istanbul)
By Alan Hilditch [CC-BY-2.0] via Wikimedia Commons

Quelle: SPIEGEL Online

Mitglieder der Türkischen Nationalpolizei. Und dabei sollen die Kollegen auch lernen, wie man angemessen mit Großdemonstrationen umgeht. Die Ausbildung läuft bereits seit September 2011 und dauert noch bis zum Herbst dieses Jahres. Die Kosten von bis zu zwei Millionen Euro übernimmt Brüssel. Federführend bei dem Projekt ist Österreich, Deutschland ist als Juniorpartner dabei.

Die praktische Arbeit leistet dabei in Deutschland vor allem die hessische Polizeiakademie in Wiesbaden. … Auf der Website der Akademie ist nachzulesen, dass sich hochrangige türkische Polizisten in der Vergangenheit mehrfach mit deutschen Kollegen zu Workshops trafen. Dabei ging es um Fragen der Ausrüstung, Taktik und des Trainings auf verschiedenen Feldern der Polizeiarbeit: im “täglichen Dienst” (daily routine), beim “Umgang mit Ansammlungen/Versammlungen” (crowd control) und bei der “Sofortintervention” (rapid intervention). Die türkische Seite scheint durchaus angetan von den Lektionen der Deutschen. Nach dem Besuch einiger Projektpartner aus der Türkei im Mai 2012 in Wiesbaden hieß es, die Gäste hätten “besonderes Interesse” für die hessische Bereitschaftspolizei gezeigt. Sowohl “die Vorstellung von verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten im Rahmen einer Demonstration durch die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit 18″ als auch “die Inaugenscheinnahme der Schutzausrüstung” hätten die Delegation begeistert.

Anmerkung JK: Dass die türkischen Polizisten von der hessischen Bereitschaftspolizei begeistert waren kann man sich gut vorstellen. Hat diese doch während der Blockupy-Aktionen in Frankfurt ihr Können unter beweis gestellt, z.B. dass man sich um höchstrichterliche Vorgaben wenig schert.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: