„Initiative gegen Totalüberwachung“ in Köln gegründet

Ich gehe keinen was anQuelle: www.gegen-totalueberwachung.de

Maßgeblich durch Juristen hat sich die Initiative gegen Totalüberwachung gegründet. Sie wendet sich entschieden gegen die derzeitigen, missbräuchlichen Praktiken der Datenerhebung und Nutzung durch die Geheimdienste, sozialen Netzwerke, Suchmaschinen und Internetkonzerne, da dadurch unser Persönlichkeitsrecht und der uns grundgesetzlich garantierte Schutz unserer Persönlichkeit inakzeptabel verletzt wird.

Unter dem Motto „Ich gehe keinen was an“ fordert die Initiative von Politik und IT-Wirtschaft vollständige Aufklärung über die umfänglichen Ausspäh- und Vermarktungsmaßnahmen. Die Initiative bietet Hilfestellung gegen den weitverbreiteten Missbrauch der Datenschutzrechte aller Bürger. Sie nimmt Einfluss auf die Politik und die IT-Konzerne, um schnellstmöglich auf nationaler und internationaler Ebene gesetzliche und vertragliche Regelungen zu schaffen, die Datenmissbrauch zumindest einschränkt. Die Initiative gegen Totalüberwachung erreichen Sie unter deren Homepage www.gegen-totalueberwachung.de, der Sie weitere Informationen entnehmen können.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: