Tag Archives: Montagsdemo

HUNDERTFÜNFZIG

Quelle: Jo Bauers Flaneursalon

Manche Dinge kommen mit dem Novemberwind. Es war am 21. November 2011, als die Stuttgarter Bürgerbewegung ihre 100. Montagsdemo feierte, auch wenn es nicht viel zu feiern gab. Heute, am 26. November 2012, geht vor dem zerstörten Hauptbahnhof die 150. Montagsdemo über die Bühne, einen Tag bevor sich erstmals die Volksabstimmung über Stuttgart 21 jährt.

Als sich im Herbst 2011 eine Wählermehrheit dafür aussprach, das Milliardenmonster S 21 mit Steuern zu finanzieren, dachten viele (Befürworter wie Gegner), der große Stuttgarter Bürgerprotest habe sich erledigt. Teile der Bevölkerung, womöglich schlecht informiert oder auf die Propaganda von Wirtschaft und Bahn hereingefallen, waren überzeugt, nach der Abstimmung kehre die Stadt zur Tagesordnung zurück. Zur altbewährten Ordnung des Schweigens, Kuschens, Wegschauens. Es schien sogar die Meinung zu kursieren, nach der Volksabstimmung sei S 21 so gut wie fertig gebaut, den Rest erledigten geräuschlos Heinzelmännchen mit Bio-Buttons auf der Brust. Weiterlesen

Advertisements

121. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 – Montag, 30. April 2012, 18:00 Uhr

Ort: Stuttgart, Markplatz

Redner:
Ralf Laternser, Geologe

Musik:
Uta Köbernick zusammen mit Eva Gräter und David Stützel

Ihr letzter Auftritt auf einer Montagsdemo:
https://www.youtube.com/watch?v=BYGpPROYLKw
https://www.youtube.com/watch?v=BztMkRgTj38

BauWatch

Aktuelle Informationen zum DB-Vandalismus rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof: Infrastruktur-, Denkmal- und Biotopvernichtung. Alles aus einer Hand.

BauWatch – und Sie wissen Bescheid!

Webcam zum Bahnhof – Übertragung der Montagsdemos

ARD radiofeature

“Abstellgleis für alle”

Stuttgart 21 ist ein Abstellgleis, auf das alle Bahnkunden geschoben werden, der Personenverkehr ebenso wie der Güterverkehr. Eine tiefer gelegte Sackgasse der deutschen Verkehrspolitik. Wilm Hüffer rekonstruiert anhand zahlreicher bahninterner Unterlagen den Schacher um das schwäbische Großprojekt.

Weitere Infos und zum Nachhören: www.radiofeature.ARD.de

120. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 – Montag, 23. April 2012, 18:00 Uhr

Nächste Termine:

Montag, 23.04.2012 18:00h
120. Montagsdemo
Stuttgart, Marktplatz

120. Montagsdemo

Redner:
Andreas Kegreis (Pro Bahn)
Gerhard Pfeifer(BUND)

Außerdem gibt es Kurzbeiträge zum
„Bürgertribunal 30.9.“
und einen von den Ingenieure gegen S21

Musik: Compagnia Sackbahnhof

Der Demozug im Anschluss führt diesmal bis zur neuen Bücherei (auch als Bücherknast bekannt). Hintergrund ist, dass dort ab 19:30 Uhr die Diskussionsveranstaltung „S21 Forum“ von den Stuttgarter Nachrichten statt findet, Gast ist u.a. Dr. Volker Kefer, Technikvorstand bei der DB AG, uns allen nur zu gut bekannt aus dem Faktencheck…

Am Bücherknast soll eine Bannermeile entstehen, doch lesen Sie selbst das entsprechende Flugblatt „Kefer kommt – wir auch!“.

http://www.bei-abriss-aufstand.de/2012/04/18/120-montagsdemo-fur-den-kopfbahnhof-am-23-4/

BauWatch

Aktuelle Informationen zum DB-Vandalismus rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof: Infrastruktur-, Denkmal- und Biotopvernichtung. Alles aus einer Hand.
BauWatch – und Sie wissen Bescheid!

Webcam zum Bahnhof – Übertragung der Montagsdemos

ARD radiofeature

“Abstellgleis für alle”

Stuttgart 21 ist ein Abstellgleis, auf das alle Bahnkunden geschoben werden, der Personenverkehr ebenso wie der Güterverkehr. Eine tiefer gelegte Sackgasse der deutschen Verkehrspolitik. Wilm Hüffer rekonstruiert anhand zahlreicher bahninterner Unterlagen den Schacher um das schwäbische Großprojekt.

Weitere Infos und zum Nachhören: www.radiofeature.ARD.de

119. Montagsdemo gegen Stuttgart 21: Montag, 16. April 2012, 18:00 Uhr

Ort: Stuttgart, Markplatz

Hauptrednerin: Sabine Leidig von der Partei DIE LINKE, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags

Moderation: Katharine Ertl

Liveübertragung 119. Montags-Demo

ARD radiofeature

“Abstellgleis für alle”

Stuttgart 21 ist ein Abstellgleis, auf das alle Bahnkunden geschoben werden, der Personenverkehr ebenso wie der Güterverkehr. Eine tiefer gelegte Sackgasse der deutschen Verkehrspolitik. Wilm Hüffer rekonstruiert anhand zahlreicher bahninterner Unterlagen den Schacher um das schwäbische Großprojekt.

Weitere Infos und zum Nachhören: www.radiofeature.ARD.de